Meditation · 05. Dezember 2019
Die Atmung ist der Anfang von allem. Was scheinbar automatisch und ohne unser aktives Dazutun funktioniert, können wir doch ganz gezielt und positiv beeinflussen.